1977 - 2022


Die Firma Boehm Group GmbH hat Ihren Ursprung im Jahr 1977. Jahrzehntelange Erfahrung und Evolutionsstufen führten die Boehm zur heutigen Gruppe mit rund 150 Mitarbeitern. Ende der 70er Jahre war die Entwicklung von Anlagen zur Produktion von Kernbrennstäben für die damalige Sowjetunion im Fokus. Bereits zu dieser Zeit wurden die Edelstahlbearbeitung, Prototypen-Entwicklung und Kleinserienfertigung aus der Entwicklung des Kombinates Carl Zeiss Jena zur Spezialität des Hauses. Die 80er und 90er Jahre brachten viele Entwicklungen und Fortschritte mit sich: Messeinrichtungen für Schnellfeuerwaffen unter Einsatz von Mikrorechentechnik, Ringsortierautomaten für die Kugellagerindustrie, Justier- und Prüfvorrichtungen von laseroptischen Zieleinrichtungen oder die Entwicklung und Produktion einer Thermo-Vakuum-Kammer für die Erprobung von Raumfahrtkomponenten.

Gründung als Fertigungsbereich im Anlagenbau innerhalb des VEB Feinmeßzeugfabrik Suhl: Edelstahlbearbeitung, Prototypen- und Kleinserienfertigung aus der Entwicklung des Kombinates Carl Zeiss Jena

Beispiele Produktportfolio

  • Vorlageautomat VLS (Maschine zum Befüllen von Kernbrennstäben mit Uranpellets)
  • Vorrichtung zum Vermessen von Patronenlagern in Läufen für Schnellfeuerwaffen (Prototyp 1985); Steuerung über den ersten verfügbaren Mikrorechner MC80
  • Dichteprüfvorrichtung für laseroptische Zielgeräte

Kundenportfolio

  • u.a. Carl Zeiss Jena, Betrieb Gera

   

1_Vorlegeautomat VLS (Maschine zum Befüllen von Kernbrennstäben)2_Gebäude der Böhm Fertigungstechnik3_Vorrichtung zum Vermessen von Patronenlagern4_Dichteprüfvorrichtung für laseroptische Zielgeräte
 

Beispiele Produktportfolio

  • Messeinrichtung für Schnellfeuerwaffen unter Einsatz von Mikrorechentechnik
  • Ringsortierautomaten für die Kugellagerindustrie
  • Justier- und Prüfvorrichtungen von laseroptischen Zieleinrichtungen
  • Entwicklung und Produktion einer Thermo-Vakuum-Kammer für die Erbprobung von Raumfahrtkomponenten

Unternehmensphilosophie

  • Größtmögliche Wertschöpfung im eigenen Haus mit bis zu 360 Mitarbeitern

Kundenportfolio

  • u.a. Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt, FAG und Porsche

  

1_Ringsortierautomat für Kugellager2_Thermovakuumkammer3_Optische Tür für Weltraumsimulationsanlage
 


Unter der Leitung von Hans-Dieter Böhm und Wolfgang Sobolewski, wie durch Einsatz modernster Forschungs- und Messlaboreinrichtungen etablierte sich Boehm in den 90er Jahren zu dem heute bekannten Qualitätsniveau. Und das bei größter Wertschöpfung im eigenen Haus. Mittlerweile zählten Kunden wie das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt, FAG und Porsche zum bekannten Kundenportfolio. Ab den 2000er Jahren wurden durch das enorme angesammelte Know-How komplette Eigenentwicklungen im Kundenauftrag durchgeführt. Montageautomaten, Dentalfräs- und Blasmaschinen führten zu einer neuen Ära von technologischer Innovation. Ab 2010 versuchte Boehm konsequent, die Geschäftsfelder zu vertikalisieren und neben dem Kerngeschäft von der Herstellung von Systembaugruppen, E-Technik und Sondermaschinen für B2B-Kunden auch in Endkundenmärkte einzusteigen. Enorme Investitionen in die Fertigung der Boehm und Entwicklung der Eigenprodukte führte mit dem Eintritt der COVID19 Pandemie zum Verkauf der Vermögenswerte an das Unternehmerkonsortium der Max Valier Holding GmbH zum 31.03.2021.

Gründung der Böhm Fertigungstechnik Suhl GmbH mit 76 Mitarbeiter

Beispiele Produktportfolio

  • Vorrichtung zum automatischen Erzeugen von Sicken in Bremsschläuchen
  • Teigrollmaschine zum Herstellen von Teigsträngen für Brezeln
  • Ultraschallwaschanlage

Kundenportfolio

  • u.a. Porsche

 

4_Ultraschallwaschanlage3_Teigrollmaschine zum Herstellen von Teigsträngen für Brezeln2_Unterarmmaschine1_Vorrichtung zum automatischen Erzeugen von Sicken in Brennschläuchen
 

Kerngeschäft

  • Auftragsfertigung von Maschinen, Systembaugruppen, E-Technik und Sondermaschinen für B2B-Kunden

Entstehung aller aktuellen Kernkompetenzen (CNC-Drehen/Fräßen/Biegen, E-Technik, Lasern, Schweißen, Sandstrahlen, Sonderbearbeitung, Lackieren, Messtechnik)

Fertigung von kompletten Eigenentwicklungen im Kundenauftrag; z.B Montageautomaten, Dentalfräs- und Blasmaschinen

Beispiele Produktportfolio

  • Dentalfräsmaschine Digicut
  • Rundtaktmaschine für die Montage von Ventilen für Eis aus Sprayflaschen
  • Wasch- und Konserviermaschine für Kugellager
  • 6m Stangenlader
  • Mobile Kompressorstation für PET-Blasmaschinen
  • Wasserstrahlschneidanlage
  • Anlage zur Produktion von Solarmodulen in Griechenland

 

2_Rundaktmaschine für die Montage von Ventilen für Eis aus Sprayflaschen6_Mobile Kompressorstation für PET-Blasmaschinen3_Wasch- und Konserviermaschine für Kugellager5_6m Stangenlader mit 3t-Lade und 3t-Nachladekapazität1_Dentalfräsmaschine Digicut (4-Achs-Fräsmaschine mit Schrittmotorantrieben)4_Anlage zur Produktion von Solarmodulen in Griechenland
 

Vertikalisierung der Geschäftsfelder und Einstieg in Endkundenmärkte durch Entwicklung von Eigenprodukten parallel zum Kerngeschäft

Beispiele Produktportfolio

  • Portallader WinningSam (2010); Be- und Entladen von Teilen aus einem Magazin bzw. Zuführenvon Stangen in Bearbeitungszentren
  • SOG Nachbehandlungsanlage

Eigenprodukte

  • Flock Veredelungsanlage
  • Marmormaschine
  • Klärschlamm-Trocknungs-Anlage

 

3_Klärschlammtrocknungsanlage1_Portallader; Be- und Entladen von Teilen aus einem Magazin bzw. Zuführen von Standen in Bearbeitungszentren4_Werkzeugwechsler2_SOG Nachbehandlungsanlage
 


Die heutige Boehm Group GmbH und ihre Tochtergesellschaften besinnen sich unter neuer Geschäftsführung auf das Kerngeschäft: Systembaugruppen, E-Technik, Sondermaschinen- und Anlagenbau im B2B-Segment. Namhafte Weltkonzerne aus Maschinenbau, Automotive, 3D-Druck, Halbleiter-, Verpackungs- und Textilindustrie gehören zum Kundenstamm. Das Vertrauen der Zusammenarbeit mit Kunden in Konstruktion, Beschaffung, Projektmamangement und Fertigung miteinander zu kombinieren und dem Kunden Komplexität zu reduzieren, steht im Vordergrund.

01.03.2021

Verkauf der Vermögenswerte an das Unternehmerkonsortium der Max Valier Holding GmbH im Zuge eines Asset Deals

Refokussierung auf das Kerngeschäft als integrierter Auftragsfertiger

  • Auftragsfertigung von Maschinen und Systembaugruppen für namhafte Unternehmen aus Maschinenbau, 3D-Druck, Halbleiter-, Verpackungs-, und Textilindustrie

Sie möchten Ihre Fertigung verschlanken bei gleicher Versorgungssicherheit? Sie wollen Ihre Beschaffungsprozesse effizienter gestalten? Sie wollen Kapazitätsspitzen flexibel auslagern? Dann sind Sie bei uns richtig.

letzte Änderung: 01.08.2022